Diese Doppelausstellung ist eine Premiere für Niebüll. Im Richard Haizmann Museum für Moderne Kunst und in der Stadtbücherei Niebüll sind vom 22. August bis zum 24. Oktober 2020 Werke von Andreas und David Brandt , Vater und Sohn, ausgestellt.

Während der Maler Andreas Brandt ( 1953 – 2016) als Vertreter der kunstruktiven Kunst seit Jahrzehnten in Niebüll wohnthaft und mit seinem Werk und als Kurator präsent war, ist David Brandt, der Fotograf, den Niebüller*innen noch nicht ganz so präsent.

Der Niebüller Rathausplatz verbindet das Museum mit der Bücherei und ist daher für eine Ausstellungseröffnung mehr als geeignet. Zum speed dating mit David Brandts Autorenportraits öffnet die Stadtbücherei Niebüll ihre Türen. Alle Fotos entstanden in einer 10jährigen Zusammenarbeit mit dem Hygiene Museum Dresden. Dort finden regelmäßig Lesungen statt und David Brandt hat die Aufgabe, in einem kurzen, wenige Minuten dauernden Moment, ein Portrait des Autors oder der Autorin zu schießen. Oft ist es abends, das Licht muss funktionieren und die SchriftstellerInnen sind manchmal ob der bevorstehenden Lesung etwas unentspannt. Es ist also im wahrsten Sinne des Wortes ein „Schnelltreffen“. In seiner Bildkomposition nutzt der freiberufliche Fotograf die vielfältige Architektur des Hygiene Museums, um die Persönlichkeit und ansatzweise das Werk der jeweiligen Person einzufangen. Für ihn ist „fotografieren aufräumen“. Seine Bilder bestechen durch die Reduzierung auf Menschen und Raum.

Autorenportraits von David Brandt bereit zur Hängung in der Stadtbücherei Niebüll

Bilder als Bilder heißt die Zusammenstellung der Werke von Andreas Brandt im Richard Haizmann Museum, mit der die 2019 gegründete Andreas Brandt Gesellschaft e.V. „die Aufmerksamkeit auf das Wirken und das reichhaltige Werk dieses überregional bedeutenden Künstlers“ wach halten möchte (Quelle: Flyer Andreas Brandt Gesellschaft e.V.). Es ist die erste retrospektive Gemäldeausstellung dieses Künstlers. Die Bilder im Museum sind chronologisch gehängt und empfindet die Entwicklung von schrägen zu geraden Mustern nach.

Die Andreas Brandt Ausstellung im Richard Haizmann Museum

Beide Ausstellung zeigen jeweils 33 Bilder und bieten eine eindrucksvolle Werkschau von Vater Andreas und Sohn David Brandt, deren beider Besuch aufgrund der Unterschiedlichkeit der beiden Künstler absolut sehenswert und abwechslungsreich ist und für die Stadt Niebüll eines der künstlerischen Highlights der letzten Jahre darstellt.

Die gemeinsame Ausstellungseröffnung findet am 22. August 2020 um 16.00 Uhr auf dem Rathausplatz in Niebüll statt. Zur Einführung spricht Prof. Dr. Manfred Reuther.
Zur Finissage der Ausstellung im Richard Haizmann Museum erwartet die BesucherInnen am 25. Oktober um 15.00 Uhr ein Künstlergespräch mit dem Bildhauer Jan Meyer-Rogge und dem Designer Karl-Achim Czemper und Museumsleiter Dr. Uwe Haupenthal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: