Du hast diese vielen Worte im Kopf, möchtest eigene Texte schreiben, mit Sprache und Worten spielen und (vielleicht) mal ein Publikum mittreißen! Du bist zwischen 10 und 18 Jahren alt und fühlst Dich angesprochen?

Dann ist Poetry Slam genau das Richtige für Dich!

Genau hierzu hast du die Möglichkeit, denn im Rahmen der Interkulturellen Woche wird vom 15. bis zum 18. Oktober 2020 in der Familienbildungsstätte Niebüll unter dem Namen „Deichwort“ ein facettenreicher Poetry Slam Workshop angeboten. Zum Glück sind Herbstferien, Du kannst mitmachen!

Was genau einen Poetry Slam ausmacht, was erlaubt ist und wie Du Texte aufbauen kannst, all das wird in diesem Workshop vermittelt. Kai Runge vom Projekt „Just make it together“ und Verena Rusche vom Familienzentrum Niebüll haben diesen Workshop gemeinsam mit Kai Frantzen entwickelt, weil sie selbst die deutsche Sprache lieben und hier vor Ort auch über diesen Workshop hinaus solch ein Format etablieren möchten.

Verena und Kai möchten den „Deichwort Poetry Slam“ in Südtondern etablieren

Die erfahrenen Poetry Slammer*innen Kai Frantzen, Kai Runge und Karina May unterstützen und coachen die maximal 20 Teilnehmer*innen von der ersten Idee bis hin zum fertigen Text. Es besteht die Möglichkeit, den eigenen Text beim abschließenden Poetry Slam Event am 17.Oktober live vor Publikum in der Christuskirche Niebüll gemeinsam mit echten Poetry Slamer*innen aus Schleswig-Holstein und Hamburg vorzutragen. Wichtig hierbei ist: Alles kann, nichts muss. Auch wer am Workshop teilnehmen, aber nicht auftreten möchte, ist herzlich willkommen.

Neben dem Verfassen von Texten wird auch Thema sein: Wie nehme ich mein Publikum mit? Wie kann ich mit Lampenfieber umgehen? Und was mache ich eigentlich mit einem Mikro? Thematisch sind die jungen Teilnehmer*innen völlig frei. Nur „was gegen geltendes Recht verstößt“, wird auf eine Bühne nicht geduldet, erklärt uns Kai Runge, der als Sturmflutpoet selbst schon seit Jahren Bühnenerfahrung hat.

Kai Runge – der Sturmflutpoet

Außerdem gibt es noch einige tolle Überraschungen und Aktionen, die auf die Teilnehmer*innen warten, du kannst gespannt sein!

Der Workshop kostet 20€ pro Teilnehmer*in, Verpflegung inklusive, natürlich alles coronakonform.

Aber aufgepasst: Die ersten fünf Personen, deren Anmeldungen mit dem Stichwort #niebuell-blog eingehen, dürfen kostenlos am Workshop teilnehmen, also lass Dir diese Chance nicht entgehen!

Die Anmeldung für den Poetry Slam Workshop erfolgt unter der Mobilnummer: 0151/61908928 oder über
E-Mail unter: together@dw-suedtondern.de

Eine Initiative von: Diakonisches Werk Südtondern, Just make it together (gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat), Familienzentrum Niebüll (gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Projekt Dialog(t)räume der Diakonie Schleswig- Holstein (gefördert von der Europäischen Union), EV.-Luth. Kirchenkreis Nordfriesland und der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Nordfriesland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: