Die Geschichte unserer beiden Weihnachtsengel beginnt beim Niebüller Osterhasenalarm 2014. Mimi und Lea gehörten schon lange zum Hasenteam, dass immer am Ostersamstag im Niebüller Krankenhaus Eier und faire Schokolade an Patient*innen und Personal verteilt.

(Das Titelbild zeigt Mimi und Lea bei der Weihnachtsengelaktion 2018)

Damals sagte Mimi zu mir als Papa, dass es ja für die Menschen sehr schade ist, die an Weihnachten im Krankenhaus liegen müssen und dass diese Patient*innen auch etwas bekommen müssten. Ich sagte scherzhaft, „Ich kenne jemanden beim Stadtmarketing (meine Funktion als Geschäftsführer und Veranstalter des Osterhasenalarms), der euch da helfen kann“.

Lea ist links im Bild und Mimi rechts.

Und so kam es, dass Mimi und Lea, damals beide 6 Jahre alt, und noch zwei ältere Mädchen aus der Straße am Vormittag der Heiligen Abends ins Niebüller Krankenhaus gegangen sind, um Weihnachtslieder zu singen, Schokoladen-Weihnachtsmänner aus dem Weltladen und Mandarinen zu verteilen. Über das Stadtmarketing haben wir Engelkostüme, Schokolade und Obst eingekauft und dann ging es ab ins Krankenhaus, das hier immer sehr kooperativ ist und uns herzlich empfängt. Ich bin immer mitgekommen, um beim Tragen zu helfen und mitzusingen. Da meine Frau selbst oft an diesem Tag im Krankenhaus arbeitet, hatten wir so gleich ein kleines Familientreffen.
Wir sind von oben nach unten durch die Stockwerke gegangen und haben überall gesungen, wo wir durften. Alle haben sich immer sehr gefreut und so ist doch schnell eine Tradition draus geworden. In den letzten beiden Jahren hatten wir sogar noch musikalische Unterstützung von zwei Jungen aus der Nachbarschaft bekommen.

In diesem Jahr gibt es leider nur diesen schokoladigen Weihnachtsgruß

In diesem Jahr wahr schnell klar, dass die Weihachtsengel am 24.12. nicht ins dürfen. Wir haben uns überlegt, was wir machen können und sind schließlich bei einer selbst gestalteten Karte mit Weihnachtsgruß und einer Tafel „Die Gute Schokolade“ der Organisation Plant for the Planet gelandet, die wir ein paar Tage vor Weihnachten bei der Klinikverwaltung abgegeben haben und die über die Küche verteilt werden. So können wir doch allen, die am Heilig Abend im Krankenhaus sein müssen, auch in diesem Jahr eine kleine Freude machen.

Unsere Weihnachtsengel Lea und Mimi und wir von der Redaktion wünschen allen ein paar schöne Weihnachtstage und einen entspannten Jahreswechsel.

Bleibt alle gesund und munter!

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: