„Blumen sind die schönsten Worte der Natur“, sagte Goethe einst. Und damit hat er wohl Recht. Nicht umsonst schenken wir uns gegenseitig Blumen, um zu zeigen, dass wir unser Gegenüber gernhaben und schätzen.

Warum also nicht anderen und sich selbst eine Freude machen und statt Schnittblumen einmal selbstgemachte Blumenbomben verschenken? Für diese etwas originellere Art Blumen zu verschenken, haben wir eine Anleitung für euch, die ihr gerne nachmachen könnt.

Viel Spaß!

Wir brauchen:

  1. Tonerde. Tonerde ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen und deshalb ein wichtiger Bestandteil der Blumenbomben.
  2. Erde. Hierfür könnt ihr normale Erde aus dem Garten oder Blumenerde aus dem Baumarkt benutzen.
  3. Blumensamen. Schaut am besten welche Arten besonders robust sind und was für Licht-und Bodenverhältnisse die Samen zum Wachsen benötigen. Kaufen könnt Samen zum Beispiel im Baumarkt. Da viele Sommerblumen aber gerade verblühen, ist gerade auch eine gute Zeit für eine Ernte aus dem Garten. Übrigens: Natürlich könnt ihr auch Gemüse-, oder Kräuterbomben mit den entsprechenden Samen herstellen.
  4. Eine Schüssel zum Mischen.
  5. Etwas Wasser.
  6. Eine schmutzresistente Unterlage zum Trocknen.

Und so geht’s:

Zunächst werden alle trockenen Bestandteile in der Schüssel miteinander vermengt. Auf einen Teelöffel Samen kommen dabei 4-5 Esslöffel Ton-, sowie 4-5 Esslöffel Blumenerde.

Anschließend wird vorsichtig so viel Wasser hinzugegeben, dass eine geschmeidige, aber nicht zu flüssige Menge entsteht.

Nun wird die Masse zu kleinen Kugeln geformt. Diese werden für einige Tage zum Trocknen bei Seite gelegt.

Wer Lust hat, gestaltet noch eine hübsche Tüte zum Verpacken. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Und schon sind unsere DIY- Blumenbomben fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: