Nachdem sie pandemiebedingt schon mehrfach verschoben werden musste, starten wir jetzt einen neuen Anlauf: Die Kurzfilmrolle 2021 der FILMTOURNEE UNTERWEGS kommt am 25.06.2022 doch noch nach Niebüll.

(Beitragsbild: Standbild aus dem Film „Helden“ von Olli Ott und Torben Sachert)

Am Samstag, den 25.06. ist es soweit und um 18 Uhr heißt es in Eck`s Kino Niebüll dann: Film ab! Der Eintritt beträgt wie immer drei Euro. Und auch dieses Jahr wird Claus Oppermann, Autor, Kameramann und Filmexperte, die Kurzfilmrolle auf Einladung des Kulturbüros der Stadt Niebüll moderieren. Das sollte man sich nicht entgehen lassen, denn man bekommt nicht nur viel Wissen rund um die Produktion und die Filmemacher*innen der einzelnen Filme, sondern auch eine Menge Spaß geboten. Wer anschließend noch mehr von dem Dokumentarfilmemacher Claus Oppermann sehen möchte, dem sind die Dokus: „Bis an die Grenze“ aus dem Jahr 2012 und „Mythos im Meer“ von 2019, wo ein etwas anderer Blick auf die Insel Sylt geworfen wird, zu empfehlen.

Vita und Filmografie Claus Oppermann

Ankündigungsplakat Kurzfilmrolle

Aber auch die besten Kurzfilme aus Schleswig-Holstein von 2020 und 2021, die bei der diesjährigen Kurzfilmrolle der FILMTOURNEE UNTERWEGS, einer Einrichtung des Landesverbands Jugend und Film Schleswig-Holstein. gezeigt werden, sind sehr sehenswert. So erwartet die Zuschauer*innen in dem Film: „Helden“ eine Begegnung mit den verschiedensten Heldinnen und Helden des Kinos.

Eck`s Kino Niebüll

Das preisgekrönte internationale Nachwuchsprojekt, das schlicht den Titel „FILM“ trägt, erzählt von einer Welt in der nur noch Teile der kulturellen Vielfalt früherer Zeiten existieren, die von ein paar Mutigen bewahrt werden. Wie das wohl wäre, wenn nur Bruchteile der Kultur unserer Vorfahren erhalten geblieben wären?

Auch können sich die Besucher*innen auf eine Begegnung in einer besonderen Situation zwischen einem einsamen Roboter und einer Ratte, in der Animation: „Bots & Rats“, freuen. Kurzum, es verspricht ein spannendes, sehr vielfältiges Programm zu werden.

(Standbilder aus den Filmen „Film“ von Matthias Braun und Norwegisch-deutscher-Scheersberger Filmworkshop, „Helden“ von Olli Ott und Torben Sachert und „Bot & Rat“ von Tim Bielefeldt)

Glücklicherweise muss an dieser Stelle nun kein Hinweis mehr auf geltende Corona-Regeln erfolgen 😉 Umso mehr freue ich mich auf den Abend und bin schon sehr gespannt auf die Filme, die wir zu sehen bekommen werden. Ihr auch? Dann kommt doch vorbei, es lohnt sich! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: