Mit Kunst gegen Plastikmüll & Abfall an der Westküste! Take part & make it visible!

Es schimmert metallisch am Strand und Buntes leuchtet im Spüllsaum. Wer diese Phänomene beobachtet und sich bückt, findet höchstwahrscheinlich ein Stück Verpackungsmüll, das hier angespült wurde.
Müll am Meer ist nicht nur ein großes Ärgernis sondern auch ein Umweltproproblem. Plastikteile, Verbundstoffe und andere Verpackungsmaterialien zerfallen über Jahre, Jahrzehnte, Jahrhunderte zu immer kleineren Teilen. Aber dann sind sie nicht weg, sondern nur nicht zu sehen. Als Mikro- oder Nanoplastikpartikel geraten sie in den Nahrungskreislauf der Tiere und so auch wieder zu uns.

Naturschützer und Aktivisten machen schon seit vielen Jahren auf diese Problematik aufmerksam. Aber auch Künstlerinnen setzen sich mit ihrem Schaffen aktiv für eine Sensibilisierung unseres Umgangs mit Plastik, Verpackungen und jeglichen Abfallmaterialien ein. So auch die aus dem Raum München eingeladene Künstlerin Verena Kandler.

Sie verarbeitet in ihren Werken alte Filmplakate oder auch Teile von Plastikverpackungen und lässt daraus etwas unheimliche, aber auch wunderbare Collagen und Kreaturen wie den „Plastic Neptune“ entstehen. So schafft sie mit ihrer Kunst die Visualisierung von etwas, das wir in der gelben Tonne vermeintlich gut aufgehoben wissen, das aber vielerorts direkt in Flüssen und Meeren landet: Verpackungsabfall. Entgegen des Kreislaufes von Plastik möchte sie einen Kreislauf der konstruktiven Verwertung schaffen: Motive, Materialien und Formen werden von ihr aufgegriffen und zu innovativen Bildwelten transformiert. Durch Verwertung der Gegenwart entstehen Ideen für eine nachhaltige Zukunft.:

In einer gemeinsamen, grenzüberschreitenden Workshopwoche mit Verena Kandler soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Abfall und Plastikmüll keine Staatsgrenzen kennt und sowohl auf deutscher, also auch auf dänischer Seite des Nationalparks Wattenmeer die Natur beeinträchtigt.
Auf die gemeinsame Einladung von uns vom Stadtmarketing Niebüll und den Projektpartnern Nachhaltigkeitsforum Niebüll, der Tønder Kommune, der Naturschule Tønder-Marsch, des Naturcenters Tønnisgård auf Rømø und des Skandalös Festivals wird Verena Kandler in der Woche vom 08. – 12.August 2022 Crossborder-Workshops durchführen. Unter dem Titel „Mit Müll zu Kunst“ möchte sie sich mit interessierten und kreativen Menschen auf künstlerische Weise mit der Thematik beschäftigen. Im Umgang mit Nachhaltigkeitsthematiken ist es der Künstlerin wichtig eine Vielzahl an unterschiedlichen Menschen in die Innovationsprozesse miteinzubeziehen, da aus interdisziplinärer Arbeit wertvolle Synergien entstehen.

Der beste Müll ist der, der gar nicht entsteht! Um sich mit der Problematik Verpackungsmüll auseinanderzusetzen ist den Kunstworkshop ein super erster Schritt und umweltenbesser!

Los geht es mit einem Workshop des Nachhaltigkeitsforums Niebüll am 08. August von 18.00 – 22.00 Uhr im Naturkundemuseum Niebüll. Die Teilnahmegebühr beträgt hier 5,00 €, Anmeldungen an stadtmarketing@stadt-niebuell.de
Am Dienstag, den 09. August findet im Haus der Jugend Niebüll ab 14.00 Uhr ein vierstündiger Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren statt. Anmeldungen dafür an hausderjugend@niebuell.de. Der Workshop ist kostenfrei, da er über Einnahmen des Schokoladen-Projektes „Die Fairen Fünf“ finanziert und in diesem Rahmen von der BINGO! Umweltlotterie gefördert werden konnte.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig, einzelne Verpackungen oder andere Abfallprodukte dürfen gerne mitgebracht werden.

In den kommenden beiden Tagen folgen zwei Workshopangebote in Dänemark. Am 10. August sind Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren in die Tønder Bibliotek zu einem kostenfreien Kreativ-Workshop mit Verena Kandler eingeladen. Kommt zu einem lustigen und kreativen Workshop in der Bibliothek, wo wir unsere ganz eigenen Kunstwerke aus Müll machen werden! Wir alle werfen eine Mengen Müll weg, aber einiges davon kann wiederverwendet werden und kann sogar zu Kunst werden. Die Gelegenheit zum Ausprobieren bekommen die Teilnehmer bei einem Workshop Künstlerin Verena, die sich auf die Herstellung schöner Kunstwerke spezialisiert hat, wo sie u.a. verwendet Müll.

Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, und die Tønder Bibliotek stellt sicher, dass jeder Müll bereithält – alles, was Sie mitbringen müssen, ist Ihre gute Laune! Los geht es um 15.00 Uhr. Anmeldung bitte über die Website http://www.tbib.dk der Bibliothek.
Am Donnerstag, 11. August findet ein weiterer Workshop im Naturcenter Tønnisgaard, Havnebyvej 30, Rømø, statt. Von 10.00 – 14.00 Uhr können alles Interessierten dort mit Verena Kandler kreative Kunstwerke gestalten. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung unter info@tonnisgaard.dk
Das Finale findet dann auf dem Skandalös Festival am Hülltoft Tief statt. Hier können Festivalsbesuchende am Open Workspace der Künstlerin am Freitag, den 12.08. ab 12.30 Uhr teilnehmen. Das wird ein wahres Fest werden!

Unter dem Hashtag #plasticartddk kann das Projekt auf Instagram verfolgt werden.
Die in der Woche entstandenen Kunstwerke sollen im Anschluss sowohl in Deutschland als auch in Dänemark ausgestellt werden. Dafür suchen die Organisatoren noch geeignete Räumlichkeiten.
Alle am Projekt Beteiligten laden dazu ein, sich an einem Workshop im Nachbarland anzumelden. „So, wie der Verpackungsmüll nicht an der Grenze haltmacht, freuen wir uns ausdrücklich auch über Workshopteilnehmer:innen, die crossborder teilnehmen, denn der künstlerische Ausdruck kennt natürlich auch keine Grenzen!“ Aus dem Projekt sollen sich dann gerne weitere Kooperationen entwickeln, die bei der Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele helfen oder auch einen kreativen Ansatz haben.

Gefördert wird das Projekt mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung über den Sofortpool des deutsch-dänischen Interreg Projektes KursKultur 2.0.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: